Dr. med. Gabriele von Bomhard-Schwarzbach


Spezialgebiete

  • Morbus Parkinson
  • Multiple Sklerose
  • Epilepsie
  • Demenzerkrankungen
  • Periphere Nervenläsionen (z.B. CTS)
  • Muskelerkrankungen (z.B. Myasthenie)
  • Depressionen

Vita

1951 Geboren in München
1955 Umzug nach Schweinfurt
1957 Schiller- Grundschule Schweinfurt
1961 Celtis-Gymnasium Schweinfurt
1970 Abitur und Studien-Beginn Universität Würzburg
1974 1-jähriges Studienstipendium Lyon / Frankreich
1976 Medizinisches Staatsexamen Würzburg
1977 6-monatige Medizinal-Assistentenzeit (Chirurgie) in Oldenburg/ Holstein
1978 6-monatige Medizinal-Assistentenzeit (Innere) in Univ.-Klinik Würzburg
1978 2-jährige Assistenten-Zeit Medizinische Univ.-Klinik Würzburg
1980 Beginn der neurologischen Facharztausbildung Univ.-Klinik Würzburg
1981 Dissertation über ein Thema zur Funktion des Cytochrom P-450-Systems
1985 Fortsetzung der Facharztausbildung in der Psychiatrischen Univ.-Klinik Würzburg
1987 Beginn der Tätigkeit in der hiesigen Gemeinschaftspraxis
1987 Facharztprüfung
1988 – 2007 Prüfärztin der KV Unterfranken